Montag, 14. Juli 2008

Vorsicht Tierfänger! Aktuelle Warnung - achtet bitte auf euere Haustiere!

In der aktuellen Zeitschrift des Tierschutzvereins Tiere in Not Solingen e.V. fand ich diesen sehr interessanten Artikel, der vor Tierfängern warnt. Darin wird beschrieben, dass auffällig viele Tiere als vermisst gemeldet wurden, nachdem Unbekannte Tonnen zur Sammlung von alten Kleidern, Schuhen, oder ähnlichem aufgestellt hatten. Wir betonen ausdrücklich, hier niemandem etwas unterstellen zu wollen. Wie schon in dem Original-Artikel von Tiere in Not Solingen e.V. vermerkt, handelt es sich bislang nur um Mutmaßungen. Beweise dafür, dass die Sammlungen in Zusammenhang mit dem Verschwinden der Tiere stehen gibt es bislang nicht, betont der Autor T.Eckertz. Dennoch möchte ich den Artikel hier veröffentlichen, weil es sicher nicht schaden kann, ein Auge auf die Haustiere zu halten.

Zudem erinnere ich mich, dass auch hier in unserer Gegend vor einigen Monaten solche Tonnen aufgestellt wurden. Zufällig sahen wir, wie diese Tonnen ausgeteilt wurden. Und ich erinnere mich deshalb so genau daran, weil - nach unserem persönlichen empfinden - weder das Fahrzeug, noch die Leute, die diese Tonnen aufstellten einen seriösen Eindruck auf uns machten. Wir wunderten uns schon damals über diese Sammlungen, die auch nicht in der örtlichen Presse angekündigt wurden, wie es bei offiziellen Sammlungen ja eigentlich meist üblich ist. Nach einigen Tagen waren die Tonnen wieder verschwunden und wir dachten nicht weiter darüber nach.

Als ich jedoch den Artikel im Magazin des Solinger Tierschutzvereins las, erinnerte ich mich jedoch sofort wieder daran, dass auch hier kurz nach dieser Sammlung einige Zettel mit Suchmeldungen über vermisste Katzen aushingen. Es mag purer Zufall sein, aber weil ich mich sofort an die Sache erinnerte, möchte ich den Artikel vom Verein Tiere in Not Solingen e.V. trotzdem hier veröffentlichen, auch wenn es sich in dem Artikel bislang nur um Mutmaßungen handelt. Ebenso wie dem Verein Tiere in Not Solingen e.V. liegt es uns fern irgend jemandem etwas zu unterstellen, dennoch möchten wir Tierbesitzer darauf hinweisen, dass sie stets ein wachsames Auge auf ihre Vierbeiner halten sollten.

Vielen Dank für die Information und die Genehmigung zurVeröffentlichung des Artikels an den Tiere in Not Solingen e.V.